Startseite
    Events
    Schule
    NEuseeland
    Meine Gastfamile
  Archiv
  mehr Photos
  Photos
  ICH
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/seista

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dragonboating Festival

Hey!

ALs Sommersport habe ich Dragon Boating gemacht. Ein Dragon boat ist lang und duenn und es sitzten 20 Paddler drin(10 links und 10 rechts). Ausserdem gibt es noch jemanden der zaehlt und dafuer sorgt, das alle gleichzeitig paddeln und einen der hinten steht und das Boot gerade aus faehrt.

IN den Notices(Schulnachrichten) stand eines Tages das das Leute fuer Dragon Boating gesucht werden und sich alle die interesse haetten bei Student Services(Sekraetariat, kann man Schuelbuecher und SChreibwaren kaufen sowie Schulgebuehren und Klassenfahrten bezahlen) melden sollen. Ich bin hin und habe meinen Namen aufgeschrieben. Das war letzten November. AUs den Notices habe ich auch erfahren, wann Training ist. Wir hatten ein paar Mal "Trockentraining" Ende letzten und Anfang diesen Schuljahres um uns an die Paddel und die Befehle zu gewoehnen und dann ging es im Februar 2x pro Woche aufs Wasser. Training war unten im Hafen von Wellington und viele andere Schulen und Erwachsenenteams haben zur gleichen Zeit trainiert.

ES ist ein absoluter Teamsport,gleichzeitig paddeln ist das A und O. Leider arbeiten einige (es ist hier ueblich,ein Grossteil der Schueler meiner Schuel arbeitet in seiner Freizeit, ich wette allein 50%im Supermarkt und bei McDonalds), sodass wir nie mit allen und vollem Boot Trainiernen konnten. wir hatten immer nur gerade die Mindestanzahl an Leuten um raus in den Hafen zu duerfen,manchmal mussten sogar die Trainer mitpaddeln. Machnmal war es schoen warm und wir hatten SOnnenschein, aber wir haben auch bei starkem Wind und hohen Wellen trainiert. Am Tag selber sah es erst nach Regen aus, wurde dann aber schoen warm und sonnig. Aufgrund mangeldem Trainings waren wir allerdings komplett "out of time"(auseinander). Wir hatten 3 Rennen. Im ersten sind wir "noch" dritte von vieren geworden,allerdings sah es wohl sehr chaotisch aus. Im zweiten sind wir nach einem tollen Start wohl schwaecher geworden udn folglich hinter den anderen zurueckgefallen, was zu einem totalen Chaos fuehrte. Beim letzten Rennen(wir hatten eh ncihts mehr zu verlieren) haben wir und dann darauf konzentriert zusammen zubleiben und dafuer etwas langsamer zu paddeln. Fuer unsere SChule tut es mir leid, da die eh shcon nicht den besten Ruf hat. aber mir hat es trotzdem total Spass gemacht und ich glaube das ist die Hauptsache. = )

Unser Team in Uniform

31.3.08 04:58
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung