Startseite
    Events
    Schule
    NEuseeland
    Meine Gastfamile
  Archiv
  mehr Photos
  Photos
  ICH
  Kontakt

Webnews



http://myblog.de/seista

Gratis bloggen bei
myblog.de





Als allererstes moechte ich mich von ganzem Herzen fuer den letzten Text entschuldigen! ich weiss das war nix und es tut mir  leid. Ich versuche mir jetzt richtig Muehe zu geben!! 

Ich bin ueber 30 Stunden geflogen, bis ans andere Ende der Welt, und schliesse aus euren Fragen, das euch vorallem eins interessiert: Wie sieht es hier aus? Wie sieht mein Leben aus? oder Was ist alles anders?

Schon das Licht ist irgendwie anders, heller, glaube ich, bin mir aber nicht sicher. Auf jedenfall ist die Sonne viel gefaehrlicher. Die internationalen Schueler, die schon eine Weile hier sind, meinen, das ihre Haut noch nie so schlimm war. Also Sonnencreme ist ein muss, und zwar mindestens Lichtschutzfaktor 30 und von morgens an alle 3 bis vier Stunden eincremen, wie mir eine Verkaeuferin geraten hat. (es gab auch nur Lichtschutzfaktor 30 oder 50+ zu kaufen)

Das Wetter ist windig, viel windiger als in Deutschland. Ich habe am Anfang vergessen, den Wind einzuberechnen- 18 Grad klingt erstmal nicht kalt, aber man sollte seine Winddichte Jacke auf keinen FAll vergessen. Zumindest jetzt im Fruehling-irgedwann vorletzte Woche wurden hier glaube ich 120km/h gemessen. Weil Wellington ausserdem sehr huegelig ist, kommt hier kaum jemand mit dem Fahrrad zur Schule- in den Fahrradstaendern(uebrigens schwer zu finden) stehen nicht mal 20 Fahrraeder-und alles Mauntainbikes.

So habe ich hier also zu Anfang eine Strumpfhose unter meine Jeans gezogen und bin in Winterjacke rumgelaufen, waehrend mir Kiwis(Neuseelaender) mit Shorts und FlipFlops(Gandals) begegneten. Heute koennen es 10(Tiefst-)-18(Hoesttemperatur)grad sein und morgen schon wieder 4-10.  Ich freue mich auf den Sommer-allerdings glaube ich nicht, das es hier sehr warm wird und die allermeisten Pflanzen sind sowieso immergruen! Okay, es werden extra Baeume importiert und die Jahreszeiten anzuzeigen- meine Gastmutter Ingrid hat zB eine Zierkirsche im "Garten"(der ist etwa20qm gross)

Obwohl der Eurokurs gut ist, sind hier Dinge alltaegliche Dinge wie Shampoo,Seife usw teurer als in Deutschland- und auch Essen ist deutlich teuer. Ingrid meinte, das die Preise durch Duerren in Australien stark gestiegen seien, das Leben fuer die 4 Millionnen(!) Neuseelaender aber sowieso nicht billig sei, weil das meiste aus Uebersee importiert wirt und dann noch an haeufig entlegene Orte gebracht werden muss-Neuseeland hat viel Gebirge und verabschiedet euch von europaeischen Autobahnen. Von Wellington anch Auckland sind es elf Stunden mit dem Bus und die Suedinsel ist glaube ich auch nicht kuerzer!

Dafuer wird hier aber in grossem Masse eingekauft: Milch gibt es in zwei, Saft sogar in drei Litercontainern und Eier werden als 30er Pack angeboten. Kauft bitte nie extra duenne(extra slim) Milch- die schmeckt mehr nach Wasser als nach Milch! Ja, rein rechnerisch komme ich auf 5(!) Eier pro Person und Woche.

Womit wir bei Essen waeren. Um es gleich vorwegzunehmen, ja, es gibt hier Lebensmittel mit der Aufschrift "Brot" zu kaufen, allerdings habe ich sie eher als Toast bezeichnet- is ich sie tatsaechlich versucht habe zu toasten-nicht nahcmachen, immer nur Toast in den Toaster bitte. Haupsaechlich ist neuseelaendisches Brot WEICH, super weich, so weich das man es mindestens doppelt so dick schneiden muss wie deutsches Brot und selbst dann wuerde ich es immer noch schneiden lassen beziehungsweise ein elektrisches Messer nehmen, denn Druck ist nicht- dann ist es platt. Sobald man alerdings Butter oder irgendetwas anderes darauf schmiert ist es so duenn wie Papier. Okay, deutsches Papier, durch die Blaetter meines neuseelaendischen Schreibblocks kann man durchgucken. Und es ist erst recht nciht moeglich die Rueckseite zu beschreiben-ich frage mich warum die Blaetter beidseitig liniert sind. Am schlimmsten aber sind die Taschentuecher: Ich hab den Fehler gemacht, sie vollstaendig auseinanderzufalten-in diesem Falle reissen sie beim Benutzen(oder auch schon vorher). Und das waren noch extra-dicke...

Ihr wisst ja, schreiben ist nciht so mein grosses Talent, also bitte ehrlich sagen wenns wieder so schreklcih war bzw woran ich arbeiten koennte...

Raus mit den Fragen, ich weiss das sie da sind, sonst habe ich garkeine Chance sie zu beantworten.

 Fotos kommen, ich mus nur erst eine Moeglichkeit finden sie hochzuladen!!

2.11.07 04:47
 



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung